Beratung

Sie möchten unterstützt werden, eine Veränderung, einen nächsten Schritt tun.

In der Beratung lernen Sie hilfreiche Werkzeuge kennen, die Ihnen weiterhelfen, wenn Ihre Lebenssituation gerade schwierig ist. Es eröffnen sich neue Sichtweisen und Möglichkeiten, mit denen es leichter weitergehen kann. Meist schon in der ersten Sitzung.

Personzentrierte Beratung

Die personzentrierte Beratung geht davon aus, dass sich jeder Mensch lebenslang und trotz aller Krisen und ungünstigen Lebensbedingungen weiterentwickeln möchte und kann. Alles zur Selbstentfaltung Notwendige trägt er, trägt sie, in sich. Als personzentrierte Beraterin begegne ich meinem Gegenüber mit Wohlwollen und Wärme und bewerte nicht, was er oder sie fühlt, denkt oder tut. Es geht vielmehr darum, jede Person absichtslos in ihrem eigenen „Bezugsrahmen“, das heißt in ihrem individuellen Lebenszusammenhang und mit allen guten Gründen, warum sie ist wie sie ist, zu verstehen und wertzuschätzen. Diese grundsätzliche Akzeptanz und bedingungslose Wertschätzung schafft einen Rahmen, in dem Heilung und Weiterentwicklung stattfinden können.

Focusing

teilt diese Grundannahmen und ist eine Methode, den Körper in den therapeutischen Prozess einzubinden. Ich lenke meine Aufmerksamkeit nach innen und nehme meine körperlichen Empfindungen wahr, während ich über ein bestimmtes Problem nachdenke. Was bedeutet der Kloß im Hals, der harte Brocken im Bauch, der Ring um die Brust, das Dröhnen im Ohr ganz genau für mich? Dies ähnelt mehr einer neugierigen Entdeckungsreise als einem Verschmelzen mit unangenehmen Gefühlen. Im Gegenteil lässt sich damit sogar eine hilfreiche Distanz zu besonders heftigen Gefühlen schaffen. Es folgt ein befreiendes Gefühl, sich selbst auf einer tiefen Ebene verstanden zu haben. Das belastende Gefühl wird sich verändern und lösen, neue Schritte werden möglich.